Carport - geschichtlich betrachtet

Die Entstehung von Carports

 

Die Grundlage zu dieser einfachen, aber durchdachten Garagenart wurde in den letzten zwei Jahrzehnten geschaffen. Denn die Verfügbarkeit und Qualität der notwendigen Baumaterialien, sowie das Wissen um deren richtige Anwendung, hat rasant zugenommen. Was früher nur in mühsamer Stein-auf-Stein-Technik als haltbar galt, kann heute mit wesentlich weniger Material- und Zeitaufwand, annähernd so stabil gebaut werden.

 

Zudem ist die ursprüngliche Meinung, dass nur ein bis auf die letzte Ritze geschlossenes Gebäude, optimalen Auto-Schutz verspricht, längst überholt. Die komplett geschlossen konstruierten Garagen haben in der Praxis oftmals Probleme. Angefangen von Staunässe am Boden, über Schimmelbefall der Innenwände, bis zu Abgas-Gefahren durch ungenügende Luftzufuhr, ist die mögliche Mängelliste für diese Bauart lang.

 

Wer im Gegensatz dazu, bei einsetzenden Herbstfrösten sein Auto eher zufällig, nahe eines Gebäudes mit Vordach geparkt hat, wird am nächsten Morgen erfreut festgestellt haben, dass dieser unscheinbare Autoschutz bereits zu eisfreien Scheiben führen kann. Dementsprechend ist die Grundidee des Carports: Nicht das massivere, sondern das richtig ausgewählte Material und dessen gekonnte Anwendung führt zum optimalen Autoschutz. Eine solche Denkweise und Konzeption, macht diese Art von "Autohaus" zur echten Garagen-Alternative.

 

Schon mit einem einfachen, offenen Carport schützt man sein Auto zuverlässig vor direkter Witterung, Eisbelag, herabfallenden Asten oder Laub und hat auch beim Be- und Entladen seines Fahrzeuges keine stechende Sonne oder Regen mehr im Nacken. Da eine solche offene Bauweise auch zu sehr guter Belüftung führt, kann das untergestellte Fahrzeug schneller trocknen und eine vorzeitige Rostbildung erfolgreich bekämpft werden. Die Liste der Carport-Hersteller und Anbieter nimmt seit einigen Jahren kontinuierlich zu und lässt keine Wünsche bei der Ausstattung offen.

 

Vom einfachen, günstigen Selbst-Bausatz aus dem Baumarkt, bis zur noblen Sonder-Ausführung, die besser nur von geschulten Fachleuten aufgebaut werden sollte, ist alles zu bekommen. Wer es richtig anpackt, kann noch zusätzlich Geld sparen. Findige Hersteller bieten z.B. Begrünungskonzepte für Carport-Dächer an. In manchen Regionen kommt man dadurch an staatliche oder städtische Fördermittel für Gründächer. Außerdem werden in einigen Bundesländern Carports (je nach Ausführung) als nicht genehmigungspflichtige Bauwerke angesehen, wodurch man sich Bauplanungskosten und Behördengänge sparen kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bernd (Mittwoch, 03 August 2011 12:39)

    Wir denken gerade auch über den Bau eines Carports nach, aber geschichtlich gesehen, haben wir das Ganze noch nie betrachtet. Hört sich aber auf jeden Fall sehr interessant an.

  • #2

    akcent-at (Mittwoch, 03 August 2011 14:03)

    lieber bernd - ich lasse deinen link stehen wenn ich von euch einen backlink bekomme.

Gerne übersenden wir Ihnen ein Angebot für Ihren speziellen Bedarf. Bitte senden Sie uns folgende Informationen: 

- ca Länge ( Breite, Hausseite .. ) und ca Tiefe ( Ausladung ) 

- Wandanbau oder freie Aufstellung

- Aus welchem Baumaterial ist Ihr Haus und hat welche Dämmstärke ?

- Sind Fundamente oder eine Fundamentplatte bereits vorhanden ?  

- Baugenehmigung vorhanden ? 

- Beschattung oder festes Dach bevorzugt ? 

- Haben Sie ein Bild Ihrer Bausituation, welches Sie mitsenden können ( office@arrea.at ) ? 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Je konkreter Ihre Informationen zu Ihrem Projekt sind, um so effizienter und genauer kann Ihr Angebot von uns an Sie gestaltet werden. Nicht vergessen: Wir bieten Ihnen die Garantie, dass Sie bei uns das für Sie optimale Angebot bezogen auf PREIS x QUALITÄT von allen in Österreich ansässigen Unternehmen erhalten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Öffnungszeiten nach TERMINVEREINBARUNG unter 0660-489 39 39  auch WhatsApp

 

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz

 

Impressum: Ing. Werner Zeller  2202 Enzersfeld Abt Benno Strasse 17 UID : ATU50602806